Open Innovation

Freie Innovation für alle

Wir schaffen eine offene, sichere und zuverlässige Cloud. Zugleich fairer und verantwortungsbewusster, macht sie Innovation für alle zugänglich.

Zusammenarbeiten

Wir bei OVHcloud wollen jedem dabei helfen, mithilfe unserer offenen Cloud frei zu innovieren. Zu diesem Zweck haben wir ein Ökosystem aus Kunden und Partnern geschaffen, die unsere transparenten, reversiblen und interoperablen Lösungen nutzen. Basierend auf unserer internen Expertise kombiniert unsere Cloud industrielle Innovationen mit unserer Fähigkeit, vertrauenswürdige Dienste bereitzustellen.

Zusammenarbeit ist hier essenziell. Wir setzen daher auf unsere IT-Partner, die Mitglieder unseres Ökosystems sowie auf die Verkäufer unseres Marketplace. Sie alle bringen ihren eigenen Mehrwert in Sachen Beratung, Support, technische Bausteine und Paketlösungen.

2020 sind wir dabei sogar noch einen Schritt weiter gegangen, indem wir dem Open Invention Network (OIN) beigetreten sind.

Im Rahmen dieser Patentgemeinschaft internationaler Unternehmen bündeln wir unsere Linux-Patente, um dieses Open-Source-Betriebssystem vor rechtlichen Schritten zu schützen. Wir lizenzieren unsere Patente kostenlos, genau wie die anderen Mitglieder des OIN. Indem wir alle unsere Softwarepatente teilen, verteidigen wir die Werte von Open Source noch weiter und schützen unser gemeinsames Erbe.

Schließlich wollen wir als Gründungsmitglied von GAIA-X Innovation und Zusammenarbeit fördern, um ein offenes, transparentes und interoperables europäisches IT-Ökosystem aufzubauen.

Industrialisieren

Um Mehrwert für unsere Kunde zu schaffen, arbeiten wir stets an neuen industriellen Lösungen. Diese werden immer intelligenter, kostengünstiger und umweltfreundlicher.

Wir optimieren kontinuierlich unsere Stromverteilungs- und Kühlsysteme und haben zum Beispiel Watercooling besonders schnell industrialisiert. Und wie bei den meisten unserer Innovationen haben wir auch hier übertragen und angepasst, was bereits funktioniert (in diesem Fall den Einsatz der Wärmeübertragungseigenschaften von Wasser zur Kühlung von Computern). Diese Vorgehensweise ermöglicht es uns, eigene Datacenter-Lösungen zu entwickeln.

Seit 2001 arbeiten wir im Rahmen unserer „Product Hacking“-Initiative außerdem an der Hardwarearchitektur unserer Server, indem wir Komponenten gezielt auswählen oder selbst entwickeln. Dank dieses Designs „Made in OVHcloud“ erhöhen wir kontinuierlich die Effizienz unserer Bare Metal Cloud, die wiederum die Leistung der Hosted Private Cloud, Public Cloud und Web Cloud Universen unterstützt.

Zahlreiche Innovationen – sowohl in unseren Infrastrukturen als auch auf unseren Servern – erlauben es uns außerdem, unsere Kosten zu senken. So sind wir dazu in der Lage, das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Dieses entscheidende Differenzierungsmerkmal ermöglicht es uns, zum führenden europäischen Cloud-Anbieter mit weltweiter Präsenz zu werden.

Softwareunabhängigkeit garantieren

Wir entwickeln unsere Lösungen stets nach geltenden Marktstandards und setzen auf eine enge Zusammenarbeit mit VMware, Veeam, Zerto und vielen anderen Partnern. Unsere Kunden sind mit diesen Standards meist vertraut und können sie daher auch selbst nutzen.

Darüber hinaus basieren unsere Lösungen hauptsächlich auf Open-Source-Technologien. In der Tat setzen wir schon immer auf eine offene und kollaborative Entwicklung. Das ermöglicht es unserem Ökosystem, auf den Quellcode von Softwarelösungen und -komponenten zuzugreifen, den wir regelmäßig auf GitHub veröffentlichen. Außerdem stellen wir eine große Anzahl unserer Projekte der Open-Source-Community frei zur Verfügung, darunter die Bastion-Sicherheitsinfrastruktur, der Kubernetes-Operator für Harbor sowie die Erlenmeyer- und Catalyst-Tools für TSDBs.

Wir sind mehreren Communitys beigetreten, allen voran der Linux Foundation (2018) und der Cloud Native Computing Foundation (2019). Unsere Entwicklungen werden daher nie durch Lobbyismus-Probleme beeinträchtigt. Vielmehr werden sie durch unabhängige Beiträge oder Stiftungen, die sich für Open Source engagieren, vorangetrieben.

Unsere aktive Teilnahme in den Open-Source-Communitys gewährleistet die Transparenz, Reversibilität und Interoperabilität unserer Cloud-Lösungen für unsere Benutzer.

Patent Pledge: Unser Offenheitsversprechen

Dank unserer starken internationalen Expansion konnten wir 2011 erste Patente anmelden, die wir vor allem im Hardwarebereich entwickelten. Mit dem weiteren Ausbau unserer Expertise begannen wir 2017 damit, Patente auch in zahlreichen anderen Bereichen einzureichen. Unser Ziel ist, unser geistiges Eigentum zu sichern, um zu verhindern, dass andere Unternehmen sich unsere industriellen Innovationen zu eigen machen. Diese Strategie ist eindeutig defensiv und soll unsere in Rechenzentren auf der ganzen Welt eingesetzten Erfindungen schützen. Wir legen jedoch weiterhin größten Wert auf offene Innovation und die Unterstützung von Open Source, indem wir unsere Patente unter bestimmten Bedingungen öffentlich freigeben.

Dieser Patent Pledge garantiert, dass wir keinerlei Open-Source-Software anfechten, die mit unseren bestehenden oder zukünftigen Softwarepatenten in Verbindung steht. Er bekräftigt unsere Strategie der Freigabe von Patenten, um den Cloud-Markt zu bereichern und unsere technologische Führungsrolle zu stärken. Und vor allem schützt er die Open-Source-Community.