Pressemitteilung

OVHcloud präsentiert vertrauenswürdige und nachhaltige Cloud-Innovationen der nächsten Generation auf der EcoEx 2022

2022
Pressemitteilung

Köln/Paris, 8. November 2022OVHcloud, der führende europäische Cloudanbieter, präsentiert heute auf der Ecosystem Experience (EcoEx) 2022 seine Vision für die nächste Generation einer souveränen, offenen und vertrauenswürdigen Cloud. Die diesjährige EcoEx im berühmten Pariser Olympia-Theater wird von Octave Klaba, dem Gründer und Vorsitzenden von OVHcloud, und von Michel Paulin, CEO von OVHcloud, moderiert. Auf der Veranstaltung erfahren Kunden, Partner und IT-Entscheider, wie das Unternehmen seine Kernwerte Transparenz, Souveränität, Nachhaltigkeit, Offenheit und Vertrauen in allen Bereichen seines Geschäfts verwirklicht.

Das langfristige Wachstumsziel von OVHcloud sowie seine Fähigkeit, die Herausforderungen der nächsten Cloud-Generation zu bewältigen, spiegeln sich mit einem beständigen zweistelligen Wachstum auch in den jüngsten Finanzergebnissen der Gruppe für das Geschäftsjahr 2022 wider.

Das nachhaltigste Cloud-Modell auf dem Markt

In einem stetig wachsenden Markt beabsichtigt OVHcloud, die weltweite Präsenz mit der Eröffnung von 15 neuen Rechenzentren auszuweiten, um bis Ende 2024 neue Märkte und Regionen zu erschließen und gleichzeitig wichtige Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit zu forcieren. OVHcloud verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Wasserkühlsystemen für Server und ist bestrebt, mit branchenführenden Nutzungseffizienz-Indizes den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren:

  • PUE (Power Usage Effectivenesse): 1,1 bis 1,3, während der Branchendurchschnitt bei 1,57 liegt
  • WUE (Water Usage Effectiveness): 0,26l/kWh, während der Branchendurchschnitt bei 1,8 liegt

OVHcloud hat mit seinem integrierten Modell Pionierarbeit im Bereich der Kreislaufwirtschaft geleistet und ist bereits die folgenden Verpflichtungen eingegangen:

  • 100 Prozent kohlenstoffarme Energie bis 2025 durch die Förderung erneuerbarer und anderer kohlenstoffarmer Energiequellen
  • Beitrag zu Global Net-Zero für die Bereiche 1 und 2 (eigene Nutzung und im Datacenter) bis 2025, wobei die Bereiche 1 und 2 fast 40 Prozent des CO2-Fußabdrucks von OVHcloud ausmachen
  • Beitrag zu Global Net-Zero für alle Scopes bis 2030, wobei sich der Bereich 3 hauptsächlich auf die Komponentenherstellung bezieht
  • 0 Prozent Deponierung bis 2025 für Abfälle im Zusammenhang mit den Geschäftsprozessen von OVHcloud bei konstanter geografischer Abdeckung

OVHcloud plant die Einführung eines CO2-Rechners direkt auf seiner Plattform, um den Kunden einen Überblick über ihren tatsächlichen CO2-Fußabdruck in der Cloud zu geben.

Mehr Sicherheitsoptionen für Rechenzentren und Edge

Als Verfechter einer vertrauenswürdigen Cloud aus Europa setzt sich OVHcloud kontinuierlich für sichere Lösungen ein, mit denen Kunden ihre Daten vor extraterritorialen Gesetzen (z.B. US Cloud Act) geschützt wissen. Mit einem klaren Bekenntnis zur SecNumCloud-Qualifikation der französischen IT-Sicherheitsbehörde ANSSI plant die OVHCloud Gruppe, SecNumCloud in ihr gesamtes Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Portfolio und ihre Platform-as-a-Service (PaaS)-Lösungen zu integrieren. Zudem wird in der ersten Hälfte des Jahres 2023 eine Availability Zone (AZ) im Großraum Paris eröffnet, um dem stetig wachsenden Bedarf an Ausfallsicherheit zu bedienen.

Um den anspruchsvollsten Anwendungsfällen gerecht zu werden, wird OVHcloud ein Data-Center-as-a-Service-Modell für die Verarbeitung sensibler Daten in den Rechenzentren der Kunden, im Edge-Bereich oder in den eigenen OVHcloud-Rechenzentren einrichten. Inbesondere für Kunden, die hochsensible Daten verarbeiten, arbeitet OVHcloud an isolierten Rechenzentren, bei denen das Unternehmen Hardware, Software und Managementlösungen am gewünschten Standort des Kunden bereitstellt und gleichzeitig sicherstellt, dass diese Rechenzentren nicht mit dem Internet verbunden sind, um vollständige betriebliche Souveränität zu gewährleisten.

Erweiterung der Public Cloud um Lösungen für Daten und Apps

Das Public-Cloud-Portfolio von OVHcloud mit einem Umsatzwachstum von 33,9 % im Vergleich zum Vorjahr wird in der ersten Jahreshälfte 2023 um mehrere neue Lösungen erweitert. Diese Lösungen dienen der Entwicklung moderner Cloud-nativer Apps und adressieren den gesamten Datenlebenszyklus für verschiedene Anwendungen in Bereichen wie KI, Big Data oder Storage. Auch hier bleibt OVHcloud seinem Bekenntniss zu Open Source treu. Entsprechend wird das Unternehmen auch die Orchestrierungssoftware für seine Public Cloud mit der Open-Source-Community teilen.

Metal Instances bringen die Elastizität der Cloud auf Bare Metal

Als Ergänzung zum Toolkit für App-Entwickler bringt OVHcloud Metal Instances auf den Markt, die das Beste aus dem Bare-Metal-Universum und seiner enormen Rechenleistung mit dem Komfort einer Public-Cloud-Umgebung verbinden und über ein Pay-as-you-go-Modell erhältlich sein werden. Metal Instances sind speziell für bestimmte Arbeitslasten konzipiert und bieten sofortige Verfügbarkeit und kurze Bereitstellungszeiten, um Leistung, Lizenzierung oder Softwareanpassungen auf niedriger Ebene zu ermöglichen.

Ein dynamisches Ökosystem für die nächste Generation an Innovationen

OVHcloud unterstützt ein breit gefächertes Ökosystem, um die Stärken und das Fachwissen sämtlicher Partner in die Cloud der nächsten Generation und ihre Anwendungen einfließen zu lassen. Die obere Schicht dieser Innovationen beruht auf hochkarätigen Partnerschaften wie der mit VMware, mit denen OVHcloud schon lange zusammenarbeitet, um ihre Technologien an datensouveräne Anforderungen anzupassen. In diesem Jahr kündigt OVHcloud die Verfügbarkeit von VMware Tanzu an, das in einer lokalen Variante verfügbar sein wird, um die Datensouveränität zu wahren.

Die Gruppe unterhält außerdem enge Beziehungen zu führenden Systemintegratoren. So hat OVHcloud beispielsweise kürzlich in Zusammenarbeit mit Sopra Steria einen SAP S/4HANA-Demonstrator auf einer SecNumCloud-Infrastruktur vorgestellt. Nachdem OVHcloud dieses Jahr die SAP Certification in Cloud and Infrastructure Operations für alle europäischen Datacenter erhalten hat, wird das Unternehmen die Bereitstellung von SAP-Umgebungen in einer vertrauenswürdigen Cloud vorantreiben, was insbesondere dem Finanz- und Rechnungswesen des öffentlichen Sektors sowie Unternehmen, die uneingeschränkte Datenhoheit benötigen, zugutekommt.

Mit mehr als 1.100 globalen und lokalen Partnern veranstaltete OVHcloud am 12. Oktober 2022 die zweite Ausgabe seines Open Trusted Cloud Events, um unabhängige Softwareanbieter (ISV) mit PaaS- und SaaS-Infrastrukturen dabei zu unterstützen, in ihren jeweiligen Märkten zu wachsen. Auch Schulen, Startups und Scale-Ups sind ein integraler Bestandteil des Ökosystem-Ansatzes von OVHcloud und unterstützen neue Innovationen mit Pasqal und Quandela, die beide mit dem aktiven Support durch OVHcloud an der nächsten Compute-Revolution arbeiten.

Quantencomputing: die nächste Disruption

Quantencomputing gilt als die nächste große IT-Disruption. OVHcloud hat die Absicht, eine maßgebliche Rolle bei der Schaffung eines Ökosystems zu spielen, das für diesen grundlegenden Wandel bereit ist und den Wissenschaftlern von heute hilft, die Algorithmen von morgen zu entwickeln. In der EcoEx-Keynote wird der Physiker und Nobelpreisträger Alain Aspect, der für seine experimentellen Arbeiten zur Quantenverschränkung bekannt ist, die zahlreichen Möglichkeiten des Quantencomputings erläutern. Im Anschluss wird ein Roundtable die Entwicklung von Quantenlösungen erörtern.

Den Livestream der EcoEx On Stage 2022 können Sie heute Abend, 8. November 2022, um 17:00 Uhr (MEZ) hier verfolgen: https://ecoexonstage.ovhcloud.com/en/.

 

Weiterführende Links

Über OVHcloud

OVHcloud ist ein globaler und führender europäischer Cloud-Anbieter, der über 450.000 Server in 33 eigenen Rechenzentren auf 4 Kontinenten betreibt und damit 1,6 Million Kunden in über 140 Ländern erreicht. Als Vorreiter einer vertrauenswürdigen Cloud und als Wegbereiter einer nachhaltigen Cloud mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis, nutzt das Unternehmen seit über 20 Jahren ein integriertes Modell, das die vollständige Kontrolle über die Wertschöpfungskette sichert – von der Entwicklung der eigenen Server über die Verwaltung der eigenen Rechenzentren bis hin zur Orchestrierung des eigenen Glasfasernetzwerks. Dieser einzigartige Ansatz ermöglicht es OVHcloud, vollkommen unabhängig, das gesamte Anwendungsspektrum für seine Kunden abzudecken, so dass diese von einem umweltbewussten Modell mit sparsamem Ressourcenverbrauch und einem CO2-Fußabdruck, der die besten Werte der Branche erreicht, profitieren. OVHcloud bietet Kunden Lösungen der neuesten Generation, die hohe Leistung, transparente Preise und vollständige Datenhoheit miteinander verbinden, um ihr ungehindertes Wachstum zu unterstützen.

Presse Kontakt

Désirée Wisniewski, Marketing Director Central Europe, media.germany@ovhcloud.com